• AMERIKANISCHE CHIROPRAKTIK
  • ATLAS THERAPIE
  • NEURALTHERAPIE
  • AKUPUNKTUR
  • EIGENBLUTTHERAPIE
  • HOMÖOPHATHIE

Herzlich Willkommen bei der Chiropraxis Rieken,

nehmen Sie sich etwas Zeit und lernen Sie meine Praxis kennen. Falls Sie Fragen haben oder einen Termin wünschen, erreichen Sie mich Mo. – Fr. unter der Telefonnummer :

04967 / 12 64 oder 0173 / 28 59 06 9

Slider

Hermann Rieken

Ausbildungen:

  • Masseur und med. Bademeister
  • Physiotherapeut
  • Heilpraktiker

Weiterbildungen:

  • Chiropraktik Seminare Hamburg
  • Amerikanische Chiropraktik nach L.Dean Kirchner
  • Fasziale Ostheopathie ( Manuelle Therapie nach Typaldos )
  • Institut für Fasziale Ostheopathie Wolfenbüttel
  • Sportphysiotherapie ( Therapiezentrum Nord-Wilhelmshaven)
  • Manuelle Lymphdrainage ( Lehrinstitut für Physikalische Therapie &
  • Sportmedizin im Ostseebad Damp.

Die Chiropraktik

Jeder Mensch ist im Laufe seines Lebens den unterschiedlichsten äußerlichen Einflüssen ausgesetzt. Diese können dazu führen, dass selbst der gesündeste Körper über die Jahre Fehlstellungen, d.h. subluxierte Wirbel, entwickelt. Ursache kann ein Sturz oder ein Autounfall sein, auch langes Sitzen am Schreibtisch, Überlastungen beim Sport oder Auswirkungen des natürlichen Alterungsprozesses.

Daher behandle ich in meiner Praxis Patienten, die häufig unter folgenden Symptomen leiden:

  • Rückenschmerzen / Gelenkschmerzen
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Tennisellenbogen
  • Skoliose
  • Darmuntätigkeit
  • Tinnitus / Ohrensausen
  • Taubheitsgefühle in den Fingerspitzen/Beinen
  • einem Bandscheibenvorfall
  • Nacken- und Schulterschmerzen
  • einem Beckenschiefstand
  • Kurzatmigkeit oder Schwindel
  • Kiefergelenks- und anderen Gelenksproblemen
  • Magen-Darm-Beschwerden etc.

Auch vermeintliche Störungen bei Kindern wie ADHS o.ä. lassen sich unterstützend mit den Methoden der Amerikanischen Chiropraktik behandeln.

Die 3 Phasen

In der ersten Phase findet die Korrektur der Nervenstörungen statt. Regelmäßige Termine in kurzen Zeitabständen sind wichtig. Der Chiropraktiker behandelt den Patienten so lange regelmäßig, bis die Wirbelsäule wieder ihre Form angenommen hat und das Nervensystem seine Aufgaben erfüllen kann.
In der zweiten Phase finden weiterhin regelmäßige Behandlungen statt, jedoch in größeren Zeitabständen. In dieser Phase gewöhnt sich der Körper an die korrigierte Haltung.
Die dritte Phase der Behandlung dient der Pflege der Gesundheit. Der Patient wird vorbeugend behandelt, damit Subluxationen erkannt und behoben werden können, bevor sie zu Störungen führen. Dabei sind regelmäßige Kontrollen der Wirbelsäule und des Beckens mindestens alle drei Monate sinnvoll!

METHODEN DER BEHANDLUNG

Wörtlich übersetzt meint der altgriechische Begriff Chiropraktik so viel wie „mit den Händen tun“. Die grundlegenden Behandlungswerkzeuge des Chiropraktikers sind folglich seine Hände. Mit ihnen führt er die ganzheitlichen Behandlungsmethoden der Amerikanischen Chiropraktik aus.

Sacro Occipital

Bei dieser Technik stehen das Becken, die Atmung und die Schädelknochen im Mittelpunkt der Behandlung.

Verschiebungen dieser Strukturen können den Körper aus dem Gleichgewicht bringen. Die SOT ist das Bindeglied zur Osteopathie in der Chiropraktik.

Thomson Terminal

Eine spezielle Behandlungsliege, ein sogenannter Drop Table dient zur Justierung der Wirbelsäule des Beckens und anderen Gelenken.

Durch ein geniales Behandlungsprotokoll kann der Behandler schnell und gezielt Blockierungen (Subluxationen) ausfindig machen.

Activator Methode

Diese sanfte Methode führt Justierungen mit einem speziellen Instrument, dem Activator aus. Dieser hat eine höhere Beschleunigung als sie Hände je haben könnten aber benötigt nur eine viel geringere Masseeinwirkung.

Die schnellen Impulse sind völlig risikolos und können auch bei starker Osteoporose, bei Kleinkindern und überall dort gesetzt werden.

Koren specific

Ein völlig eigeständiges Behandlungssystem der amerikanischen Chiropraktik, welches aus Kinesiologischer Analyse und sanfter Behebung der Subluxationen mit einem speziellen Behandlungsgerät, dem Athrostim besteht.

Hier können nicht nur strukturelle, sondern auch emotionale Blockaden behandelt werden.

Low force

Mithilfe von Aktivatoren, mechanischen und zum Teil elektrischen Impulsgebern, können Justierungen in jeder Zone des Körpers durchgeführt werden. Neben der Befreiung von Schmerzen steht immer die Wiederherstellung der intakten Nervenfunktionen also die Befreiung von Subluxationen im Vordergrund. Auch hierbei „knackt“ nichts.

Fasziale Osteopathie

Durch die Körpersprache des Patienten wird der Therapeut schnell fündig, um schmerzverursachende Bereiche zu behandeln.

Die Justierung

Der Vorgang der Korrektur einer Subluxation wird Justierung genannt. Chiropraktische Justierungen sind nicht unbedingt das Gleiche wie Manipulationen (auch wenn einige Chiropraktiker diesen Begriff verwenden). Justierungen werden mit dem klassischen dynamischen Impuls durchgeführt, aber auch mit sehr sanften Techniken, teilweise unterstützt durch Instrumente und spezielle Chiropraktik-Tische

Die Subluxation

Kurz gesagt, ist eine Subluxation die Beeinträchtigung der optimalen Funktion des Nervensystems durch physischen, biochemischen oder emotionalen Stress.